Montag, 4. August 2014

Christchurch-Wiederaufbau-Kunst


Der Wiederaufbau von Christchurch läuft auf vollen Touren. Als wir im letzten Jahr hier ankamen empfand sah es so aus, dass nicht viel in den Jahren nach dem Erdbeben passiert ist. Doch das hat sich geändert. Ich bin fast jeden Tag in der Stadt unterwegs und ein bisschen erinnert mich dieser Abriß und Aufbau an Dubai, also eigentlich der Aufbau, nicht der Abriß :). Heute steht ein Abriß-Gebäude leer und am nächsten Tag ist es fast demoliert. Ich habe also meine Kamera geschnappt und ein paar Fotos gemacht. Sicherlich erinnert ihr Euch an meinen Bericht "Christchurch 3 Jahre nach dem Erdbeben".

Im Stadtkern gibt es nun überall Baulücken. Eine davon habe ich oben fotografiert und mitten in den Baulücken steht ein Gebäude. Dieses Gebäude liegt ganz in der Nähe, in der das CTV Gebäude zusammen gefallen ist, der Cardboard Kirche und der Sitz-Gedenkstätte.

Künstler sind vor Monaten durch die Stadt gezogen und haben Gebäude bemalt und hier ein paar Bilder von vor ein paar Monaten und jetzt.


Cardboard Cathedral links, motte Sitz-Gedenkstätte & Les Mills rechts. Dazwischen das Land auf
dem das CTV-Gebäude stand.






Amagh Street Wall
Wer gern mehr dieser Kunst von Christchurch sehen möchte sollte sich die Facebook Seite von diesem Fotografen anschauen: https://www.facebook.com/geoff.soper.3
Er nennt es wall art!