Mittwoch, 13. Februar 2013

Valentine's Tag in Japan



Dieser Tag wird anders gefeiert wie wir es von Deutschland gewöhnt sind. Die Frau beschenkt den Mann mit Schokolade. Es gibt keine Blumen für mich.



Als ich meinen Mann kennenlernte wartete ich vergebens am 14. Februar 2006 auf meine Blumen. Selbst am nächsten Abend gab es keine Blumen. Das machte mich sprachlos und ich dachte damals, dass Japaner ihrem Ruf gerecht werden, dass sie ihre Frauen nicht genügend wertschätzen :). Ausserdem, wie soll es auch anders sein, war er wohl doch nicht so verrück nach mir! Logische Schlussfolgerung (damals :)). Wahrscheinlich dachte er das Gleiche von mir, denn ich beschenkte ihn nicht mit Schokolade!

Ich möchte keine Schleichwerbung machen aber ich bin Schokoholiker. Meine Lieblingsschokolade in Japan ist "Go Diva"!





Für meine Söhne habe ich natürlich auch etwas parat:


Diesmal von Maxim`s!

Viele machen ihre eigene Pralinen. Die Läden bieten seit Wochen Schokolade und Dekorationen an.




NACHTRAG - Gelungene Überraschung -
14. Februar 2013

Gestern kam ich spät nach Hause nachdem ich mich mit Freunden getroffen habe. Das Valentine Geschenk für meinen Mann lag gut versteckt im Schrank. 

Wie schon ein paar Leser geschrieben haben, genau einen Monat später beschenken japanische Männer ihre Liebste. 

Als ich meine Bettdecke zurück schlug erwartete mich dies:



Ich habe mich so gefreut. Die Überraschung war gelungen!

Später fragte ich meinen Mann, ob er der einzigste Mann in der Warteschlange in Shinjuku war. Nein, anwortete er, da war noch einer. Ein Caucasier! Der Rest nur Frauen und er mußte ewig anstehen.